Jobs/ Praktika

Um an der Regenbogenschule tätig zu sein gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Nachfolgend werden diese dargestellt. Kontaktieren Sie uns bei noch offenen Fragen. Zusendungen von allgemeingültigen Bewerbungsunterlagen sind per Post oder Mail möglich.

 

Lehrer und Erzieher müssen sich grundsätzlich über das Schulamt Neuruppin bewerben. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte vorab.

 

Es ist möglich, bei uns den Vorbereitungsdienst für Lehrkräfte durchzuführen. Informationen (u.a. über Bewerbungsmodalitäten) erhalten Sie hier: https://mbjs.brandenburg.de/einstellungen/in-den-vorbereitungsdienst.html

 

Für eine Praktikumsanfrage (z.B. für die Erzieherausbildung) zwingend erforderlich ist die Angabe von Art und Dauer des Praktikums. Wir bitten um einen Probearbeitstag. Bewerben Sie sich bitte bei unserer Konrektorin Frau Raap.

 

Als Studierende erhalten Sie bei uns die Möglichkeit, Ihr Unterrichtspraktium durchzuführen und werden dabei von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen angeleitet. 

 

Eine ehrenamtliche Tätigkeit ist individuell vereinbar. 

 

Bei uns ist es ebenso möglich das Freiwillige Soziale Jahr sowie den Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren.

Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich an Frauen und Männer, junge und ältere Menschen, jeder Nationalität, die sich außerhalb von Beruf und Schule in sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern zu engagieren. 

Er erstreckt sich von mindestens 6 bis 18 Monaten, in Voll- oder Teilzeit. Ein Beginn ist zu jeder Zeit - je nach Vereinbarung - möglich.

 

Die Regenbogenschule Hennigsdorf bietet bis zu 3 BFD-Plätze mit dem Tätigkeitsschwerpunkt "Pflegehilfe und Betreuungsdienste" im Rahmen der schulischen Betreuung von  Kindern und Jugendlichen mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt "Geistige Entwicklung" an.

 

Optimal ist der Einstieg zum Schuljahresbeginn. Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes werden ein Taschengeld sowie SV-Beiträge gezahlt.

Darüber hinaus findet eine pädagogische Begleitung statt. Der Urlaubsanspruch richtet sich nach dem Bundesurlaubsgesetz.

 

Voraussetzung ist eine erfüllte Vollzeitschulpflicht sowie ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragung. Eine vorhandene Hepatitisimpfung ist wünschenswert.

 

Interessenten melden sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schulzeugnisse) bei der Schulleitung oder beim Landkreis Oberhavel unter

 

Als Träger der Regenbogenschule regelt der Landkreis Oberhavel alles Weitere.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.bafza.de/startseite.html

www.bundesfreiwilligendienst.de

 

Zu den Informationen zum FSJ https://freiwilligesjahr-brandenburg.ijgd.de/freiwilliges-soziales-jahr.html Hier ist zudem der Unterschied beider Dienste aufgeführt.