Arbeitsgemeinschaften

Wir möchten Ihnen hier auszugsweise zwei AGs vorstellen

 

AG Basale Förderung

Die Arbeitsgemeinschaft Basale Förderung stellt vorrangig ein Angebot für Schülerinnen und Schüler mit schwerer und mehrfacher Behinderung dar. Sie bekommen die Möglichkeit, durch einen Wechsel von Entspannung und Aktivierung (Psychomotorik), d.h. durch

 

  • auditive Angebote (leise Musik),

  • visuelle Angebote (reizarme, abgedunkelte Umgebung),

  • vibratorische Angebote (bewusste Atmung, Stimmgebung),

  • somatische Angebote (Streicheln, Massieren, Fühlen, Berühren) und

  • vestibuläre Angebote (Lageveränderungen, Drehen, Schaukeln etc.)

 

vielfältige Erfahrungen in allen Wahrnehmungsbereichen zu sammeln. Ausgebildete Pädagoginnen bedienen sich beispielsweise der Elemente aus Autogenem Training und Yoga und laden die Schülerinnen und Schüler zu Fantasie- und Körperreisen ein.

 

Tanz AG

Die Tanz-AG ist seit 10 Jahren ein wichtiger Bestandteil in der Regenbogenschule. Unsere Schüler entwickeln Freude an gemeinsamer Bewegung. Gefördert wird hier besonders die motorische, geistige und soziale Entwicklung.

 

Die Schüler nehmen regelmäßig an Auftritten teil und lernen dabei, ein bedeutender Teil der Choreographie zu sein, Teil eines Ganzen, bei dem jeder wichtig ist und keiner fehlen darf. Es wird angebahnt, dass die Schüler Verantwortung für die Gruppe und für sich selbst übernehmen und feste Absprachen einhalten.

 

Des Weiteren sollen sie Offenheit für neue Anforderungen entwickeln und zeigen sowie eigene Ideen entsprechend ihrer Fähig- und Fertigkeiten zu präsentieren.