Schulanmeldung

Eine Einschulung in unsere Schule ist nur über einen Entscheid vom zuständigen Schulamt Neuruppin möglich. Dafür muss ein Feststellungsverfahren beantragt werden. Kontaktieren Sie dafür die Ihnen zugewiesene Grundschule.

 

Das Feststellungsverfahren für den sonderpädagogischen Förderbedarf wird auf Antrag eines Berechtigten gemäß § 11 Abs. 4 der Sonderpädagogik-Verordnung durch das Staatliche Schulamt eingeleitet. Das Staatliche Schulamt trifft die Entscheidung über die Beschulung in einer Förderschule oder Förderklasse gem. § 30 Abs. 2 BbgSchulG oder im gemeinsamen Unterricht
nach § 50 Abs. 2 BbgSchulG und teilt dies den Eltern und den betreffenden Schulen mit.

 

Eine Umschulung bei vorliegendem Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" kann mit der Schulleitung besprochen werden. Aber auch hierbei gilt, dass eine Beschulung erst nach einer Zuweisung durch das Schulamt Neuruppin erfolgt.

 

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte das Sekretariat oder die Schulleitung über das Kontaktformular.